SAMMLERSTÜCKE

Erst die Liebe zu einem Objekt macht daraus ein Sammlerstück.

Neben dem dekorativen Wert verfügen diese Stücke meist über einen starken Bezug zu der Kultur, aus der sie stammen. Gut erhaltene, antike Exemplare können beispielsweise ohne weiteres als Bodenteppich verwendet werden. Und aufgespannte Fragmente als dekoratives Element eine Wand verschönern.

Die hier abgebildeten Artefakte unterliegen in ihrer Bewertung gängigen Kriterien wie Alter, Seltenheit und Ausdruckskraft, aber auch unserem persönlichen Geschmack.

 


Susani Panel, Nurata, Usbekistan, 19. Jahrhundert, 174 x 66 cm

Boro, Indigo Textile, Japan, 1. Half 20th century, 156 x 124 cm

                         Sitzteppich, Ningxia, China, um 1800, 63 x 67 cm

Jomud, Tschuval, Turkmenistan, 2. Hälfte 19. Jahrhundert, 121 x 75 cm

Shashavan, Mafrasch,  Nordwestpersien, 19. Jahrhundert, 100 x 61 cm